Stress bedeutet Anspannung. Stress ist eine hohe körperliche und geistige Belastung, welche meist durch äußere Reize ausgelöst wird, wie z.B. Belastung am Arbeitsplatz oder in der Familie. Wenn Sie diesen Belastungen nicht entkommen oder beeinflussen können, kommt es früher oder später zu körperlichen und psychischen Symptomen wie Kopfschmerzen, Migräne, Tinnitus, Angst, Nervosität …

Dauerstress macht also krank …

… aber auch dick und depressiv! Warum ist das so? Ganz einfach, der Körper schaltet bei Stress auf Notwehr, damit wir in einer Stresssituation kämpfen oder flüchten können. Damit Kampf oder Flucht erfolgen kann, wird das vegetative Nervensystem aktiviert.

Dieses vegetative Nervensystem ist eine prima „Einrichtung“ unseres Körper. Denn unser Parasympathikus benötigt Ruhe zum Verdauen und für gesunden Schlaf. Die Leber braucht Ruhe für ihre Stoffwechselarbeit und der ganze Organismus braucht Zeit, um Energie nachzuladen.

Unser Sympathikus sorgt für Bewegung sowie unter Stress für erhöhten Herzschlag, beschleunigte Atmung, Erhöhung des Blutdrucks, Aktivierung der Muskulatur, so dass der Mensch in Notsituationen zuschlagen oder weglaufen kann. Er sorgt also für Kampfbereitschaft.

time-92897_1280Im Gehirn werden nun Botenstoffe freigesetzt, welche im Rekordtempo die Nachricht von Stress über die Blut-“Autobahn“ verbreitet. Durch diese Nachrichten werden weitere Hormone ausgeschüttet, wie z.B. das Adrenalin, das berüchtigte Stresshormon.

Wenn nun aber der Körper aufgrund von Stress dauerhaft das vegetative Nervensystem beansprucht, verträgt der Körper diesen Zustand nicht, es wird körpereigenes Cortisol ausgeschüttet, welches die Zellen lahm legt und somit auch das Immunsystem, und es kommt zu krankhaften Veränderungen, wie  z.B. die Lahmlegung des Darms, weil dieser nicht mehr so gut durchblutet wird.

Viren und Bakterien können sich in unserem Körper ausbreiten, weil der Körper nicht gleichzeitig gegen innere und äußere Feinde vorgehen kann. Es entstehen Heißhungerattacken, wenn der Stress mal für kurze Zeit nachläßt, weil wiederum das vegetative Nervensystem und zwar das, welches für Ruhe und Entspannung zuständig ist z.B. die Speichelsekretion fördert.

Entspannung…

… fördert demnach Gesundheit, Normalgewicht und Glück! Wie wäre es dann mal mit einer Tiefenentspannung, um den Alltag zu entfliehen.

Da Hypnose ein Zustand der tiefen körperlichen und geistigen Entspannung ist, ist sie hervorragend geeignet, um Stress abzubauen und entgegenzuwirken. Durch die Hypno-Analyse werden wir dem Stress auf den Grund gehen und dessen Ursachen analysieren.

Eine „Entspannungs-Reise“ wirkt Wunder auf Körper, Geist und Seele. Diese Entspannungsreisen sind hervorragend in einer Gruppe geeignet.

Handeln Sie jetzt und lassen es gar nicht erst zu einem Burnout kommen. Reservieren Sie jetzt für sich oder auch Ihre Freunde einen Termin für eine Entspannungsreise in meiner Praxis.

Sie werden sich nach einer Sitzung ausgeruht, aufgeräumt, entspannt und frisch erholt fühlen. Sie beugen somit weiteren Stress vor oder erholen sich von einer derzeitigen Stress-Situation.

Haben Sie noch Fragen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren?

Bitte nutzen Sie das Kontaktformular auf der rechten Seite oder rufen mich an!